Baufibel 2013 - downloadversion.pdf

Die Stadtgemeinde Frauenkirchen (bzw. der Bürgermeister) ist Baubehörde I Instanz und ist daher für die Erteilung von Baugenehmigungen im Ortsgebiet zuständig. Von dieser Zuständigkeit ausgenommen sind Bauten im Grünland, sowie Bauten im Grünland (Zuständigkeit BH Neusiedl am See).

Nachstehend werden ihnen die Verfahrensarten von Bauvorhaben gemäß Abschnitt IV. des Burgenländischen Baugesetzes 1997, LGBl. Nr. 10/1998, geändert am 1.7.2008, LGBl. Nr. 53/2008 erläutert. Die Bauvorhaben werden unterschieden in

a) Geringfügige Bauvorhaben (§ 16)
b) Bauanzeige und Anzeigeverfahren (§ 17)
c) Baubewilligung und Bewilligungsverfahren (§ 18)
d) Abbruch von Gebäuden (§ 20)
e) Fertigstellungsanzeige, Schlussüberprüfung, Benützungsfreigabe (§ 27).

Gleichzeitig mit der Änderung des Bgld. Baugesetz 1997 (Burgenländische Baugesetz-Novelle 2008) wurde seitens der Bgld. Landesregierung auch die Bauverordnung, LGBl. Nr. 63/2008 erlassen. Diese regelt die technische Ausführung der Bauwerke wie z.B. Mechanische Festigkeit u. Standsicherheit, den Brandschutz, die Hygiene, Gesundheit und Umweltschutz, die Nutzungssicherheit und Barrierefreiheit, den Schallschutz, die Richtlinien (OIB-Richtlinien) und Ausnahmen sowie Sonderbestimmungen.
 
 
Das Burgenländische Baugesetz
http://www.burgenland.at/media/file/750_BauG_inkl_Nov_2008_BauVO_konsolidierte_Fassung_080701.pdf

Die Wohnbauförderung im Burgenland
Auf den Seiten der Bgld. Landesregierung erhalten Sie umfassende Informationen über die Wohnbauförderung sowie die Wohnbaufibel als Download.
Link: www.e-government.bgld.gv.at/formulare